Max Sonnenschein - Porträtist. 

 max.jpg

"Es wäre vermessen zu sagen, ich bin Fotograf. Ich nutze nur dieses fantastische Medium der Fotografie, um das einzufangen, was ich fühle. Dein Portrait meines Lebens."

"Mein Name tut eigentlich nichts zur Sache, aber man kann ihn sich gut merken. Max Sonnenschein. Ich lebe seit 2012 in Düsseldorf und portraitiere Menschen in meinen Ateliers in Berlin, Hamburg & Düsseldorf. Mir widerstrebt es, wenn Betrachter meiner Arbeiten sagen, ich würde Seelen einfangen. Seelen bleiben Seelen und sind nur für einen selbst bestimmt. Was allerdings die meisten Kommentatoren meiner Portraits wohlmerklich meinen, ist ein gewisses Gefühl zu spüren zwischen Portrait und Betrachter. Ich höre oft, es ist eine gewisse Nähe & Vertrautheit. Und unter anderen auch genau diese halte ich mit meiner Kamera fest. Nicht nur das Oberflächliche, sondern auch genau das unsichtbare Band zwischen mir und meinem Gegenüber. Keine noch so schöne Oberfläche kann dieses Band übertreffen oder egalisieren.

Nur die Summe aller meiner Erlebnisse, Ertragungen, Erfahrungen & Erfüllungen machen mich im hier und jetzt zu dem was ich bin. Wäre ich nicht dieser, der ich heute bin, könnte ich nicht diese Portraits erschaffen, die ich erschaffe. Ich spiegel mich in meinen Portraitierten. Ich sehe Dinge, die ich gerne an mir sähe, ich spüre Dinge, die ich auch in mir spüre. Mein Ziel ist es, die beste und stärkste Version eines Menschen herauszufordern sich zu zeigen. Auch wenn es nur ein Bruchteil einer Sekunde ist. Deshalb ist jeder Mensch fotogen. Äußerlich wie auch im Inneren. Ich kombiniere beide Komponenten eines Portraits und konzentriere diese durch gezieltes Reduzieren.  Ein zeitloses Dokument deiner Selbst. Dein Portrait meines Lebens."

Max Sonnenschein.

Gesendet!